Weiter zum Inhalt
06May

Bahnhofstrasse beruhigen

Die Bahnhofstrasse wird in Zukunft eine starke “Belebung” durch noch mehr PKW erfahren. Nun tut sich etwas im Bauausschuss.


aus dem Abendblatt vom 06.05.2021

Was passiert, wenn die A26 voraussichtlich Ende 2022 bis Rübke fertig gebaut ist, … noch mehr Durchgangsverkehr auf der zentralen Bahnhofstraße befürchtet wird.
Die Verwaltung der Gemeinde geht dazu nun als Antwort mit einem konkreten Vorschlag in die Sitzung des Bauausschusses, der am heutigen Donnerstag tagt.
Sie [die SPD Fraktion] schlägt vor, dass mit einer dreijährigen Probephase eine Art Test mit einfachen Mitteln erfolgen sollte, bei dem die Straße verengt wird. … zu einem „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“ erklärt werden, in dem dann Tempo 20 gelten könnte. -> dazu auch warum eigentlich …

Quelle: Abendblatt v. 06.05.2021 S. 17

06May

Vorstandswahl & Wahliste Gemeinratswahl 2021

Neu Wulmstorf Am vergangen Mittwoch (5. Mai 2021) trafen sich die grünen Mitglieder unter Auflage der geltenden Corona-Maßnahmen & eines Hygienekonzeptes in der Schulaula der ehemaligen Hauptschule in Neu Wulmstorf, um über die umzubesetzenden Ämter im Ortsverband abzustimmen.

Laut Satzung war dies nur in Präsenz durch eine anonyme und freie Wahl möglich, weshalb die Abstimmung nicht wie gewohnt online stattfinden konnte.

Den neuen Ortsvorstand bilden nun Jens W. Kock und Corinna Gräser zusammen mit ihren StellvertreterInnen Wolfgang Franke und Babett Ohlen.

Als neuer Ortskassierer wurde Yanneck Band gewählt.

Des Weiteren wurde die Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl im September gewählt und die Platzierung in der Wahlliste bestimmt.


KandidatListenplatz
Sonja Stey1
Tilo Wilkens2
Corinna Gräser3
Jens Kock4
Yanneck Band5
Babett Ohlen6
Lennart Fahnenmüller7
Daniel Lämmerhirt8
Wolfgang Franke9

Somit sind die Grünen in der Gemeinde offiziell für die Gemeinderatswahl im Herbst gewappnet und gehen intern geschlossen und motiviert in den bevorstehenden Wahlkampf, welcher sich aufgrund der pandemischen Situation anders als jemals zuvor gestalten wird.

Wir kämpfen für das historisch beste grüne Ergebnis aller Zeiten. Für ein klimaneutrales, gerechteres Morgen für alle! Für zukunftsfähigen Wohlstand und eine vielfältige Gesellschaft in einer lebenswerten Gemeinde.

Das schaffen wir nur gemeinsam!


Bist du interessiert Politik aktiv mitzugestalten? Dann kontaktiere uns gerne! #mitdir


Wenn du weiter über die neuesten Infos des Ortsverbandes informiert werden möchtest, dann folge uns doch gerne auf Instagram @gruene.neuwulmstorf

04May

Social Media Präsenz

Wir sind dabei – Jetzt noch einfacher zu erreichen! 

Wolltest du schon immer mal wissen, wie eigentlich grüne Kommunalpolitik in der Gemeinde Neu Wulmstorf in der Praxis funktioniert, hast Interesse an den politischen Themen und Forderungen der Grünen oder möchtest einfach mehr über unser Zuhause erfahren und wie wir die Gemeinde Neu Wulmstorf noch besser machen können?

Dann folge uns doch auf unserem Social-Media-Kanal und werde regelmäßig mit aktuellen Inhalten versorgt!

Instagram: @gruene.neuwulmstorf

Folge uns und teile unsere Beiträge gerne mit deinen Freunden und Bekannten:

https://www.instagram.com/gruene.neuwulmstorf/

02May

Grüne Kommunalpolitik

Wir haben viel vor und wir haben viel vor uns.

Wer sich für Grüne Themen und Grüne Inhalte in der Kommunalpolitik engagieren möchte, kann dies gerne bei uns machen.

Wer sich für Themen wie
– Coworking Spaces,
– einen intelligenten ÖPNV,
– weniger Autos und mehr Lebensqualität in Neu Wulmstorf,
– lokalen Einkauf von lokalen Produkten
– …
einsetzen möchte, kann sich gerne bei uns engagieren.

Schreibt uns eine eMail an Gruene-NeuWulmstorf(at)Mailbox.org und schreibt und wer ihr seid und warum ihr gern Grüne Themen unterstützen wollt.

Wir freun` uns.

19Apr

Komm in´s Wahlkampfteam

Am 26. September endet eine Ära – und eine neue kann beginnen. Wir kämpfen für das historisch beste grüne Ergebnis aller Zeiten und die Führung in der nächsten Regierung.
Für ein klimaneutrales, gerechteres Morgen für alle! Für zukunftsfähigen Wohlstand und eine vielfältige Gesellschaft in einem handlungsfähigen Europa! Das schaffen wir nur gemeinsam #mitdir. Denn nur #mitdir wird’s WIR. Bist Du dabei?

19Apr

unsere Kandidatin

sie kommt nicht aus unserem OV – aber sie kommt.
Wir sind mächtig stolz auf unsere Kandidatin für
das Amt der Bundeskanzlerin!

Heute Abend, 20.15 Uhr, live: Unsere Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock stellt sich den Fragen von Katrin Bauerfeind und Thilo Mischke auf ProSieben.

Hier geht’s zum Stream: https://www.prosieben.de/tv/prosieben-spezial/livestream

17Apr

Videoschalte mit Tobias Handtke

Am vergangenen Mittwoch (14.4) stellte sich Tobias Handtke den interessierten Fragen der anwesenden Grünen Mitglieder unter der Moderation von Gemeinderatsmitglied Sonja Stey, welche zuvor den Bürgermeisterkandidaten der Sozialdemokraten zum Gespräch geladen hatten.

Pandemiebedingt fand das Treffen zwischen Tobias Handtke und den Parteimitgliedern online per Videoschalte statt und es entstand trotz dieser Umstände nach einer kurzen Vorstellungsrunde eine rege Diskussion über die tagesaktuellen und postpandemischen Themen in und um die Gemeinde.

Der Schwerpunkt der Fragerunde richtete sich vor allem auf die Themen Verkehr, ÖPNV, die Umwelt und Klimapolitik, infrastrukturelle Entwicklung und auf die zukünftige Raumordnung der Gemeinde.
Um Radfahrern, Fußgängern und Schulkindern eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu erleichtern wurde ein mögliches Verkehrskonzept mit einer inkludierten Tempo-30-Zone und weiteren Verkehrsinseln für die vielbefahrene Bahnhofstraße im Ortskern.
Weitere Fragen richteten sich außerdem an die Zukunftsfähigkeit des Ortes und mit welchen Ideen, wie z.B. der Eröffnung eines Co-Working Spaces und eines regionalen Internetangebotes für den Einzelhandel, die Gemeinde attraktiver gestaltet werden und eine Vision entwickelt werden könne.

Ob der Ortsverband von Bündnis 90 / die Grünen, welche er selbst keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellt, den SPD-Mann bei seinem Vorhaben der nächste Bürgermeister der Gemeinde Neu Wulmstorf zu werden, unterstützen werden ließen sich die Mitglieder noch nicht entlocken –dieses würde die Partei im Laufe der kommenden Monate bis zur Kommunalwahl im September intern debattiert und entschieden werden.

17Mar

Warum eigentlich …

… sind wir im Städteranking beim ADFC Fahrradklimatest wieder ganz hinten dabei?

Neu Wulmstorf hat sich zumindest nicht verschlechtert. Die Gesamtnote ist mit 4,4 annähernd so “gut” wie bei der Umfrage davor und davor … .

Zwar rühmte sich die Gemeinde damit, dass ein Teil der Mitarbeiter mit dem Fahrrad von und zur Arbeit bereits 4.497 und einen halben Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben (Buxtehuder Wochenblatt 2016) aber kann sie es auch verantworten, ihre Mitarbeiter auf unsere unsicheren Wege zu schicken?

415 Gemeinden wurde beurteilt und wir kamen auf dem Platz 388. Die Schulnoten sind durch die Bank eher mäßig. Sie fangen auf Platz 1 mit befriedigend an und enden bei mangelhaft.
Zu einer attraktiven Gemeinde und Innenstadt gehören auch sichere Fuß- und Fahrradwege (der vorerst letzte Fahrradunfall).

Es gibt mehr als einen Grund, sich von bisheriger Verkehrspolitik ab und zu menschenfreundlichen Verkehrsmitteln hinzuwenden.

Also warum eigentlich haben wir immer noch kein besseres Fuß- und Fahrrradwegenetz?

Jens W. Kock

08Mar

Warum eigentlich …

dürfen Radfahrer nicht durch den PKW-Tunnel in der Bahnhofstrasse fahren?

Die vorgeschriebene Geschwindigkeit im Tunnel und seiner Zu- und Abfahrt sind dreißig Stundenkilometer. Damit noch um zwanzig Stundenkilometer geringer als alle Verkehrsteilnehmer in der restlichen Bahnhofstrasse fahren dürfen.
Schon am Ausgang Richtung Bahnhofstrasse dürfen PKW und LKW munter mit 50 Stundenkilometer durch die Kurve cruisen und alle von der Fahrbahn scheuchen, die über diese von und zur S-Bahn wollen.

Warum es da keinen Zebrastreifen gibt, ist eine andere Frage.

Die norddeutsche Demut vor Berg und Tal kann es nicht sein, die Steigung und Gefällstrecken gibt es woanders auch. Die Situation, dass sich die Pendler und andere Passanten im Fußgängertunnel „munter“ mischen ist auch keine glückliche.
Die Einsicht bei der Einfahrt in den Fußgängertunnel ist nicht gegeben und bei der Ausfahrt hat jeder Radfahrer, ein weiteres Mal die Chance Fußgänger, Rollatoren, Kinderwagen, malade Wanderer zu „treffen“.

Kürzer und sinnvoller wäre es, den Fahrradverkehr durch den PKW-Tunnel zu führen, herrscht da doch Übersichtlichkeit und gemäßigtes Tempo 30 vor.

Also, warum?

Jens W. Kock

25Sep

Radfahrer geduldet

Bewegt man sich mit dem Fahrrad in Neu Wulmstorf, so hat man den Eindruck nur geduldet zu sein. Das Verkehrsschild welches einen Weg als Fahrradweg ausweist, findet sich eher selten im Stadtbild.

Oft hingegen findet sich das Schild. welches den Radfahrern erlaubt, diesen Weg mit zu benutzen. Das ist für alle eine unbefriedigende Situation, da sich daraus immer Konflikte zwischen Fussgängern und Radfahrern ergeben.
Was fließt, ist der motorisierte Verkehr PKW und LKW. Mit umwelt- und menschenfreundlicher Verkehrspolitik hat das wenig zu tun.
Wenn die Attraktivität der Innenstadt und die des ÖPNV erhöht werden soll, gehört dazu auch ein Netz aus ausgewiesenen Fahrradwegen.

… Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) deutschlandweit wieder Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test helfe, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. …  Befragung auf www.fahrradklima-test.adfc.de zu nehmen.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
153 Datenbankanfragen in 1.913 Sekunden · Anmelden