Weiter zum Inhalt
Schule » Neueste Schülerzahlen zeigen wieder viel Bewegungen
06Nov

Neueste Schülerzahlen zeigen wieder viel Bewegungen

Auf Anfrage des Grünen Joachim Franke im Gemeinderat Neu Wulmstorf lieferte der Fachbereich „Soziales“ wieder die neuesten Schülerzahlen im Zusammenhang mit dem Wechsel zu den weiterführenden Schulen und dem Wechsel an andere Schulen.

Wiederum fällt auf, dass mit einem relativ hohen Anteil von 15 % den Empfehlungen der abgebenden Grundschulen von den Eltern  nicht gefolgt wurde. Und wieder gehen diese Abweichungen klar zu Lasten der Real- und der Hauptschule.

Entsprechende Gegenbewegungen vom Gymnasium zurück in niederrangige Schulformen sind wiederum in einer mehr als gleich hohen Anzahl von Schulwechseln der höheren Jahrgänge erkennbar. Ebenso wechselten fast zwei komplette Klassenverbände in Schulen außerhalb der Gemeinde, bei fast zwei Drittel ohne bekannten Grund.

Die meisten davon entschieden sich für Schulen in benachbarten Kommunen. Ein Viertel dieser Gruppe wählte ebenfalls eine Gesamtschule, bei ebenfalls einem Viertel war der Wohnortwechsel der Grund. Weit mehr als ein Drittel dieser Gruppe entschieden sich für eine Gesamtschule, obwohl hierfür keine Empfehlungen ausgesprochen wurden – warum auch immer!?

Der Wechsel nach Klasse 6, 7 oder gar 10 vom Gymnasium in eine andere Schulform stellt zweifelsohne eine zusätzliche Belastung für die betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Familien dar – oftmals mit einer problematischen Vorgeschichte und einer anhaftenden Stigmatisierung. Diese Gruppe bezahlt den Preis für die frühe Differenzierung im geteilten Schulwesen und den falschen Ehrgeiz der Eltern. Die Begründung der adäquaten Forderung und Förderung in der schulischen Bildung entsprechend der individuellen Präpositionen bildet sich in einer höheren Qualifikation der Schulabgänger bekanntermaßen nicht ab. Daher sehen sich die Grünen in ihrer Forderung nach längerem, gemeinsamem Lernen wiederum bestätigt.

Die dieser Betrachtung zu Grunde liegenden Zahlen sind in der Rubrik DOWNLOAD nachlesbar.

 

Michael Krause und Joachim Franke

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in Neu Wulmstorf

Verfasst am 06.11.2011 um 18:53 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
81 Datenbankanfragen in 0.930 Sekunden · Anmelden