Weiter zum Inhalt
Soziales » Neu Wulmstorfer Grüne bei Seniorenausfahrt wieder mit dabei
24Jun

Neu Wulmstorfer Grüne bei Seniorenausfahrt wieder mit dabei

Sonja Stey mit Seniorinnen und Senioren vor der Besichtigung

Auch in diesem Jahr lud die Gemeinde wieder zur alljährlichen Seniorenausfahrt ein.
Die Mitglieder der grünen Fraktion Sonja Stey und Michael Krause folgten gern der Bitte der Verwaltung um Unterstützung und nahmen als Busbegleitung und Gruppenbetreuung an dem Ausflug ins Elbtal teil. Die stetig steigende Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellt jedes Jahr eine neu Herausforderung für den zuständigen Fachbereich dar, gilt es doch, jedes Jahr ein neues geeignetes Ausflugsziel zu finden, dass den knappen Etat nicht überstrapaziert. Schließlich sollen etwas Abwechslung und leckerer Kaffee und Kuchen zur bleibenden Erinnerung werden. Und auch in diesem Jahr haben das Team um Frau Elvers und Herrn Priewe ihre Aufgabe zu besten Zufriedenheit aller Mitreisenden gelöst.

Sonja Stey stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Gegen 12 Uhr startete an drei Tagen mit jeweils 5 bis 6 komfortablen Reisebussen die gut einstündigen Fahrt vom Rathaus Neu Wulmstorf und verschiedenen anderen Haltepunkten im Gemeindegebiet über die A1 bei Rade Richtung Lüneburg. Weiter ging es in den östlich von Lüneburg gelegenen Teil des Elbtals bei Bleckede, gesprochen mit langezogenen „e“ wie Ble(e)ckede, worauf die Bleckeder Bevölkerung besonderen Wert legt, wie die Reisegesellschaft erfahren durfte.

Als Rahmenprogramm stand eine geführte Besichtigung des Biosphäriums im Elbschloss Bleckede auf dem Plan, bei der den Teilnehmenden in einer einstündigen Führung allerlei Interessantes und Wissenwertes zum Biosphärenreservat Elbtalaue vermittelt wurde. Ob das Aquarium mit den Elbfischen, der Biberbau mit der dort im Freigehege lebenden Biberfamilie oder die vielen Informationstafeln, Schaukästen, audio-visuellen Angebote und Exponate auf den über eintausend Quadratmetern Ausstellungsfläche – eine Stunde war für viel zu kurz, um einen vollständigen Überblick über die reichhalte Flora und Fauna sowie die bewegte Geschichte und Kultur dieser einzigartigen Landschaft vermittelt zu bekommen. Aber schließlich durfte das beliebte gemütliche Kaffeetrinken nicht fehlen.

Michael Krause Vorsitzender im Ausschuss für Familie, Senioren und Soziales

Im Landgasthof in Karze fanden die Ausflügler in jeweils zwei Gruppen nacheinander im Wechsel mit der Besichtigung ein sehr ansprechendes Ambiente zum ausschließlich selbstgebackenem Kuchen, wie die sympathischen Wirtsleute Twardzik und ihr freundliches und zuvorkommendes Team glaubhaft versicherten. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister oder seine Stellvertretung schmeckten in der Tat Kaffee und Kuchen ausgesprochen köstlich.
Gegen 17 Uhr war es dann an der Zeit, die Heimreise anzutreten. Am Ende schienen alle Teilnehmer dieser traditionsreichen Ausfahrt dankbar und begeistert. Die viele Mühe und die Ausgaben haben sich also wiedermal gelohnt.

Verfasst am 24.06.2012 um 17:39 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
83 Datenbankanfragen in 0.908 Sekunden · Anmelden