Weiter zum Inhalt
Aktuelles » Gemeinsam gegen Tierversuche
16Jul

Gemeinsam gegen Tierversuche

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – lädt ein zu einer Kundgebung gegen Tierversuche vor dem Tierversuchslabor LPT in Neu Wulmstorf im Ortsteil Mienenbüttel am

Samstag, 26.07.2014

15:00 bis 18:00 Uhr

Das LPT mit dem Hauptsitz in Hamburg-Neugraben betreibt ein Tierversuchslabor in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel. Dort werden vor allem Tierversuche an Beagles, Katzen und Affen durchgeführt. In Deutschland sterben jährlich etwa 60.000 Menschen an tödlichen Nebenwirkungen von Medikamenten, die aufgrund von Tierversuchen als risikolos eingestuft wurden.

Im Jahr 2012 wurden über 2,2 Millionen Mäuse gequält und getötet, mehr als 863 Katzen, 2.612 Hunde und viele andere Tiere. Mehrstellige Milliardenbeträge zahlt der Steuerzahler für sinnlose und überflüssige Tierversuche, während die tierversuchsfreie Forschung nur 4-5 Millionen an Forschungsgeldern erhält.

„Es gilt jetzt, das LPT aufzufordern, die grausamen Tierversuche durch fundierte Alternativmethoden zu ersetzen.“, so Martin Buschmann (2. Vorsitzender der Partei Mensch Umwelt Tierschutz LV Hamburg).

Alle Bürger, die sich gegen Tierversuche aussprechen oder sich informieren möchten, sind herzlich eingeladen.

An der Kundgebung werden sich die Schauspielerin und Tierrechtlerin Ingrid van Bergen sowie Frank Weber (VOX „HundKatzeMaus“) mit Redebeiträgen beteiligen. Ebenfalls werden alle im Rathaus Neu Wulmstorf vertretenden Parteien/Ratsmitglieder eingeladen.

Text: Martin Buschmann / 2. Vorsitzender im Landesverband Hamburg / Beisitzer im Bundesvorstand

Verfasst am 16.07.2014 um 16:15 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
150 Datenbankanfragen in 5.369 Sekunden · Anmelden