Weiter zum Inhalt
Verkehr » Grüne beantragen Radweg-Lückenschluss zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude
28Aug

Grüne beantragen Radweg-Lückenschluss zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude

Fraktionsvorsitzender Joachim Franke

Joachim Franke beantragt für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Neu Wulmstorf:

Die im Haushalt bereits eingestellten Mittel in Höhe von 93.000€ für den Lückenschluss eines Radweges entlang der Bahn zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude werden für die Erstellung bzw. Ertüchtigung einer Radwegführung auf folgender Streckenführung verwendet:

 

  • In Verlängerung Liliencronstraße zwischen Bahn und Gewerbehallen,
  • Unterführung unter B3neu dem Wirtschaftsweg Richtung Rübke folgend,
  • Künftiger Wirtschaftsweg südlich A26-Trasse bis Övelgönner Heuweg
  • Fehlende Beschilderungen, die während der Brut- und Setzzeit das Befahren einige Wege verbietet, werden ergänzt bzw. erneuert

 

Die Begründung lautet wie folgt:

Die Unteren Naturschutzbehörden der Landkreise Harburg und Stade haben mitgeteilt, dass die ursprünglich angedachte Trassenführung direkt neben den Bahnschienen einen zu großen Eingriff in das Vogelschutzgebiet darstellt. Die Feststellung der beiden Behörden, dass von Radfahrern und Fußgängern größere Auswirkungen auf das Verhalten des Wachtelkönigs haben als Schienen- und Kraftfahrzeuge verwundert zwar. Allerdings sollte diese Feststellung nun akzeptiert und nach alternativen Lösungen gesucht werden. Eine solche Alternative stellt die oben skizzierte Streckenführung dar.

Die Wege sind bis auf den Övelgönner Heuweg und die angedachte Fortsetzung über den Grünen Weg in Buxtehude in einem guten Zustand und können ohne weiteres von Radfahrern genutzt werden. Der südlich der A 26 vorzusehende Ersatzweg für Landwirtschaftliche Nutzung wird ebenfalls eine für den Radverkehr geeigneten Belag erhalten.

Verfasst am 28.08.2015 um 16:21 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
79 Datenbankanfragen in 2.790 Sekunden · Anmelden