Weiter zum Inhalt
Wahlen » Lichtblick für die Kreistagswahl 2016
16Apr

Lichtblick für die Kreistagswahl 2016

 

009wahl_kreuz

Wahl Info 1

Auch wenn für die Kommunalwahl 2016 bisher trotz einiger interessierter Bürgerinnen und Bürgern noch keine Bewerberinnen und Bewerber gefunden wurden, so ist zumindest auf Kreisebene eine grüne Gemeindevertretung möglich und erfahrungsgemäß auch wahrscheinlich. Auf der grünen Wahlversammlung am Montag den 11. April 2016 in Nenndorf gab es drei Bewerbungen, die allesamt die Zustimmung der Versammlung erhielten.

SAnette Fey sw Homepage kleinpitzenkandidatin auf Platz 1 ist Anette Fey aus Klecken in der Nachbargemeinde Rosengarten. Die selbstständige Diplom-Pädagogin arbeitet als gesetzliche Betreuerin, Fachberaterin und Supervisorin. Anette Fey ist erfahrene Kommunalpolitikerin und  führte sechs Jahre den Ortsverband Rosengarten bis sie 2001 für das Amt der Bürgermeisterin kandidierte. Im gleichen Jahr wurde die verheiratete 58-Jährige und Mutter eines Sohnes in den Rat der Gemeinde Rosengarten gewählt, dem sie auch jetzt noch angehört. Etwa zehn Jahre war sie zweite stellvertretende Bürgermeisterin und Mitglied im Verwaltungsausschuss. Außerdem leitet Anette Fey seit 10 Jahren den Jugend-Sport-Sozialausschuss. Ihre Schwerpunktthemen sind Gleichstellung, Familie, Jugend, Kinder, Sport und Senioren.

manfred-webAuf Platz 2 kandidiert Manfred Thiel aus Wenzendorf, seit 2011 grünes Mitglied im Gemeinderat Wenzendorf und dem Samtgemeinderat Hollenstedt. Der Berufsschullehrer begleitet nach wie vor kritisch die Entwicklung des interkommunalen Gewerbegebiets in Wennerstorf/Mienenbüttel. Er ist einer der Gründungsmitglieder der Bürgerinitiative gegen den Logistikwahnsinn und setzt sich für nachhaltige und umweltverträgliche Wirtschafts- und Verkehrspolitik ein. Als Mitglied der GEW und ehemaliger Personalratsvorsitzender hat er auch den Blick für die Arbeitsbedingungen in Schule und Bildungseinrichtungen.

 

Joachim webDritter im Bunde auf Platz 3 ist Joachim Franke aus Neu Wulmstorf. Der Beamte gehört seit 2001 dem Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf an. Er ist zurzeit Fraktionsvorsitzender und Mitglied im Verwaltungs-und dem Bau-, Planungs- und Umweltausschuss. Ebenso vertritt er die grünen Interessen in diversen Arbeitskreisen und Beiräten. Eine nachhaltige, umwelt- und sozialverträgliche Ortsentwicklung, gesundes und bezahlbares Wohnen sowie altengerechtes Wohnen liegen ihm besonders am Herzen. Als überzeugtem Radfahrer und Radsportler sowie Bahnfahrer sind die Belange der Rad-, Bus- und Bahnfahrer sowie der fußläufige Verkehr ebenfalls Schwerpunktthemen.

Verfasst am 16.04.2016 um 17:28 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
85 Datenbankanfragen in 1.080 Sekunden · Anmelden