Weiter zum Inhalt
Aktuelles » RepairCafé
21Aug

RepairCafé

Dinge wegzuwerfen, wenn sie denn mal kaputt sind, ist nicht zuletzt teuer. Teuer für den Verbraucher und dann auch für die Umwelt und darüber noch einmal für alle Verbraucher.

Mit jedem Produkt, welches wir irgendwann wegwerfen (entsorgen!) müssen, weil es nicht mehr funktioniert, belasten wir unseren Geldbeutel, weil wir es vermutlich neu oder anders neu kaufen müssen.
Wir belasten auch unsere Umwelt, da wir ihr endliche Rohstoffe entnehmen und sie als belastende Elemente in den Müll geben.

Viel läßt sich allerdings auch reparieren, an vielen Dingen hängt man auch und möchte sie darum laufend wissen.

Aus diesem Gedanken heraus ist der Gedanke der Repair Café entstanden. Dahinter steht ein Organisation, der sich diesen Zweck auf die Fahne geschrieben hat: reparieren und nicht immer wegschmeißen.

Wir haben diesen Gedanken aufgenommen und planen ein Repair Cafe in Neu Wulmstorf als regelmäßige Einrichtung zu etablieren.
Die Vorbereitungen waren schon weit gediehen, als im März das Corona Virus alles ausbremste.

Stattfinden wird das RepairCafe im Courage, was uns noch fehlt sind Menschen mit Kenntnissen, die zum reparieren von Sachen erforderlich sind.
Dabei geht es nicht darum, Geld zu verdienen. Es geht darum Sachen wieder in Wert zu setzen und damit der*m Benutzer*in eine Freude zu machen und die Umwelt zu schönen.
Es kann auch darum gehen, Sachen wieder nutzbar zu machen und sie danach evtl. zur Nutzung durch andere zu spenden.

Es wird nicht immer von Erfolg gekrönt sein, nicht alles ist möglich. Zumindest hat man darüber die Gelegenheit, sich damit zu beschäftigen. Es wird dazu, gegen eine Spende, Kaffee und Kuchen geben.

Alles wird im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit stattfinden und die genutzten Räume im Courage sind danach auch wieder leer und aufgeräumt. Jede*e der, die etwas mitbringt, nimmt es auch wieder mit, im besten Fall repariert.

Was uns noch fehlt sind Menschen, die von sich sagen können: ich kann das und ich mach das! und mehr Sicherheit, was Corona betrifft.

Bei Interesse gerne melden bei Jens W. Kock

Verfasst am 21.08.2020 um 15:23 Uhr von mit den Stichworten , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
153 Datenbankanfragen in 3.723 Sekunden · Anmelden