Weiter zum Inhalt
ÖPNV » Neue Abfahrtshaltestellen am Bahnhof beschlossen
10Jul

Neue Abfahrtshaltestellen am Bahnhof beschlossen

Der vom Gemeinderat eingesetzte Arbeitskreis „ÖPNV“, der sich mit Verbesserungen des Liniennetzes befasst, hat Verlegungen der Abfahrts-Haltestellen zugestimmt. Der Schienenersatzverkehr und die Linie 4682 sind demnächst auf der südlichen Seite erreichbar, wo auch die anderen Busse abfahren. Zusätzlich sollen ankommende Busse in der Nähe des Kiosk anhalten und die Fahrgäste aussteigen lassen. Ratsmitglied Joachim Franke, Mitglied im Arbeitskreis ÖPNV: „Zurzeit fahren die Busse bis zur betonierten Fläche im hinteren Bereich des ZOB. Der Ausstieg aus den ankommenden Bussen muss aber ganz vorne im Einfahrtsbereich des ZOB sein. Wenn der Bus knapp ankommt und jemand nach Buxtehude fahren möchte, muss er den ganzen Weg zurück zur Treppe rennen. Diese Belastungen sind vermeidbar. Wir hatten die notwendigen Verbesserungen im Rahmen einer Veranstaltung im Februar diesen Jahres bei den Bürgern abgefragt und diese in den Arbeitskreis eingebracht. Auch zusätzliche Sitzgelegenheiten gehörten zu unserem Maßnahmenpaket, die mittlerweile realisiert sind. Die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer im Einfahrtsbereich wurde auch auf unsere Initiative hin mit Pollern und einem zusätzlichen Fahrradständer verbessert. Nun wird noch ein Antrag folgen, weitere überdachte Fahrradständer aufzustellen, weil es bereits jetzt zu wenig Plätze gibt.“

Verfasst am 10.07.2011 um 10:55 Uhr von .
Bislang wurde ein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
38 Datenbankanfragen in 1.063 Sekunden · Anmelden